Arbeitslosenquote und Kurzarbeit 2006 bis 2012

Arbeitslosenquote und Kurzarbeit 2006 bis 2012

Die von der Bundesagentur für Arbeit mitgeteilten Arbeitslosenquoten und die Zahlen zur Kurzarbeit verzeichnen im Jahr 2011 und damit das zweite Jahr in Folge eine positive Entwicklung. So wurden im Januar 2012 saisonbereinigt 2,865 Millionen Arbeitslose gezählt – im Januar 2011 waren es noch 3,119 Millionen gewesen. Der Rückgang zeigte sich im Jahr 2011 erstmals, wenn auch verhältnismäßig geringer, bei den Überschuldeten: Arbeitslosigkeit wurde im 4. Quartal 2011 bei 46 Prozent der Ratsuchenden als ein Überschuldungsgrund angegeben, ein Jahr zuvor noch bei 48 Prozent.