Durchschnittliche Schulden nach Gläubigergruppen (selbständige und nicht selbständige Überschuldete)

Durchschnittliche Schulden nach Gläubigergruppen (selbständige und nicht selbständige Überschuldete)

Die wichtigsten Gläubiger, was die Schuldenhöhe betrifft, sind die Banken, gefolgt vom Staat. Dies gilt gleichermaßen für die (ehemals) selbständigen und die übrigen Überschuldeten. Die Gruppe ehemals selbständiger Überschuldeter hat im Schnitt mehr als 94.000 Euro Schulden und damit fast vier mal so viel, wie die nicht selbständigen Überschuldeten, die im Schnitt 25.000 Euro Schulden haben.