Armutsbetroffene Haushalte (unter 1.000 Euro Haushaltsnettoäquivalenzeinkommen) bei Überschuldeten und Bevölkerung insgesamt

Armutsbetroffene Haushalte (unter 1.000 Euro Haushaltsnettoäquivalenzeinkommen) bei Überschuldeten und Bevölkerung insgesamt

Wie stark Armut und Überschuldung zusammenhängen, verdeutlicht diese Abbildung. Während in der Gesamtbevölkerung die Armutsbetroffenheit bei 14 Prozent der Haushalte liegt, sind bei von den überschuldeten Haushalten 78 Prozent, also fast jeder fünfte überschuldete Haushalt, von Armut betroffen. Betrachtet man andere Indikatoren wie zum Beispiel die Bildung, so ist zu vermuten, dass es sich bei den Ratsuchenden vielfach um Armutsüberschuldete handelt, also um Haushalte, die bereits vor der Manifestation der Überschuldung arm waren.