Arbeitslosigkeitsindikatoren bei Überschuldeten 2006 bis 2010

Arbeitslosigkeitsindikatoren bei Überschuldeten 2006 bis 2010

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich bei den Überschuldeten wieder. Wie die Arbeitslosenquote der konjunkturellen Entwicklung folgt, folgen die Arbeitslosigkeitsindikatoren bei den Überschuldeten der Arbeitslosenquote. So erhöht sich der Anteil der Haushalte, bei denen die Überschuldung nach Angaben der Berater durch Arbeitslosigkeit ausgelöst wurde in Zeiten steigender Arbeitslosigkeit. Auch der Anteil der überschuldeten Haushalte, die Arbeitslosengeld 1 oder 2 beziehen, erhöht sich, wenn es zu einem Anstieg bei der Arbeitslosigkeit kommt.